Gesetzliche Anforderungen


Gesetzliche Anforderungen

Was ist da eigentlich beim Abgasskandal genau passiert?

Gesetze sind Rechtsnormen, die menschliches Verhalten regeln. Dabei hat der Gesetzgeber den Anspruch, dass niemand durch ein Verschulden anderer zu Schaden kommt.

Was wird konkret von Ihren Produkten erwartet?

Zunächst sind Grundansprüche ableitbar.

  • Ihr Produkt verursacht keinen Schaden
  • Ihr Produkt verhält sich im Gebrauch so, dass es physischen und psychischen Fähigkeiten des Benutzers entspricht.
  • Ihr Produkt erträgt Einflüsse der Umwelt oder Betriebsumgebung, denen Ihr Produkt üblicherweise ausgesetzt ist.
  • Ihr Produkt hält vorhersehbarem Missbrauch stand oder sie können Alternativen anbieten, die vorhersehbaren Missbrauch ausschließen.

In der Industrie sind diese Grundansprüche durch eine Vielzahl von Normen und Standards geregelt.
Beispiele für Anforderungen sind

  • Stoffverbote (Blei, Chrom-VI)
  • Elektromagnetische Verträglichkeit
  • Maschinenrichtlinie
  • Sicherheitsstandards wie ISO26262

Wussten Sie, dass sich sogar aus der Straßenverkehrsordnung Ansprüche an Fahrzeugkomponenten ableiten lassen?

Heute werden nicht mehr nur die formellen Analysen erwartet, sondern der Nachweis der Einhaltung. Warten Sie nicht, bis Sie den Nachweis schuldig werden. Stellen Sie sicher, dass Ihre Produkte den gesetzlichen Anforderungen entsprechen.

Nutzen Sie unsere Erfahrung -

Wir unterstützen Sie gerne.
Schreiben Sie uns jetzt.